Fendant du Ravin

Heute erzähle ich euch etwas über den Fendant du Ravin. Der Chasselas ist an vorzüglichen Lagen im Wallis auf verschiedenen Terroires angebaut. Die traditionelle Weinbereitung für den Fendant ist eine Komposition verschiedener Chasselas aus dem klassischen Anbaugebiet vom Wallis mit einer alkoholischen Gärung und Säureabbau im Edelstahltank. Unser Fendant du Ravin ist bemerkenswert fruchtig, süffig, elegant, harmonisch und trocken – kurz gesagt ein Wein für jeden Anlass. Beim Chasselas, ist es ideal, wenn er innerhalb von 3 Jahren bei ca. 8-10 Grad getrunken wird. Unsere Gastronomische Empfehlung ist, den Fendant zum Aperitiv, Walliser Käsespezialitäten und Süsswasserfisch zu trinken. Wie wär’s zum Beispiel mit einer braissierten Bachforelle verfeinert mit Verjus auf feinem Gartengemüse?

Wie bei all unseren Weinen, spiegelt sich auch beim Fendant du Ravin die Geschichte seines Namensgebers auf der Etikette wider. Ravin heisst ins Deutsche übersetzt die Schlucht. Auf dem Etikett ist auch die Schlucht des Bergbaches Dala zu erkennen. Die überlieferte Geschichte spricht von einem stolzen Walliser Ritter, welcher Ende 18. Jahrhundert in der Schlacht von Pfyn tapfer gegen die übermächtigen Heere Napoleons ankämpfte. Doch der Widerstand ist dem Feind zum Opfer gefallen, nur unser stolzer Ritter konnte sich auf seinem Pferd mit einem kühnen Sprung über die Schlucht von der Übermacht retten. Sinnbildlich hat auch der Fendant die Tradition der Walliser Weine erhalten und sich gegen fremde Mächte erfogreich verteidigt. Der Wein präsentiert sich wie der tollkühne Ritter: Stolz, entschlossen und mit Walliser Eigenheiten.

Viel Spass beim Trinken und bis zur nächsten Flasche.

Jetzt bestellen

Zurück