Weinlinie Terre Promise - Das gelobte Land des Gutedels

In den folgenden drei Podcasts stellen wir euch die Terre Promise Linie vor, welche aus dem Molignon, dem Ville de Sierre und dem Ville de Sion besteht. Terre Promise heisst das gelobte Land. Wie man eben bei diesen drei Weinen erkennt, ist das Terroir besonders wichtig. Mit dem Terroir meint man nicht nur den Boden, sondern auch die Lage im Allgemeinen, die Sonneneinstrahlung, das Mikroklima, die Bodenbeschaffenheit, die Wasserqualität und noch vieles mehr. Die Geologie hat das Klima und die Topografie des Wallis entscheidend geprägt. Millionen von Jahren trennen uns von der Kontinentalverschiebung und den gigantischen Zusammenstössen, aus welchen die Alpen entstanden sind. Nicht ein Quadratmeter im ganzen Land bleibt von den Einwirkungen und dem gewaltigen Druck und den Verschiebungen verschont.

Diese Kräfte finden im Laufe der Zeitgeschichte ihre Fortsetzung in den Gesteinsfaltungen und Spaltungen, Bergstürzen und Abtragungen. Während in vielen Weinbauregionen die Böden nahezu homogen sind, weist das Wallis geologische Gesteinsunterlagen von einer unglaublichen Komplexität auf. Des Weiteren haben die Gletscher das Wallis mitsamt den Seitentälern geprägt. Der Rhonegletscher war während der Eiszeit der grösste Gletscher der Alpen, heute ist dies der Aletschgletscher. Dazumal hat der Rhonegletscher das ganze Wallis ausgefüllt und hat sich beim Genfersee in zwei Arme geteilt. Das Wallis ist also geprägt von Hügeln, welche aus Schuttkegel entstanden sind, sowie kieshaltigen Abhängen und Kuppen, steil abfallenden Felswänden mit intensiver Sonneneinstrahlung, Gletschermoränen, Geröllhalden und Felsen, welche unter einer dünnen Schicht fruchtbarer Erde zu Tage kommen.

All diese Faktoren haben einen grossen Einfluss auf den Geschmack des Weins. Bei der Chasselas Traube handelt es sich um einen subtilen, nuancenreichen Wein. Dies sieht man besonders gut bei den drei verschiedenen Chasselas. Der Ville de Sierre hat eine feine Restsüsse, der Molignon schmeckt trocken fruchtig und der trockene Ville de Sion. Alle drei einzigartig und doch in einer gewissen Art durch die Walliser Geschichte ähnlich.

Viel Spass beim Trinken und vergleichen und bis zur nächsten Flasche.

Zurück