Cabernet Sauvignon Adrian Mathier

Heute erzähle ich euch etwas über den Cabernet Sauvignon Adrian Mathier. Wir bauen ihn auf sandigem Boden in Terrassenlagen in Siders und Salgesch an. Nach der Ernte wird die Gärung in Vinimatics vollzogen, damit eine optimale Temperaturkontrolle gewährleistet ist. Ein Vinimatic ist übrigens ein geschlossener Gärtank mit rotierenden Schaufeln, die von aussen mit Wasser gekühlt werden und funktioniert im Vergleich ähnlich wie ein Teigmischer. Vinimatics werden einesetzt um die Extraktion des wertvollen Traubensafts während der Mazertation sowie das Oxidationspotential zu minimieren. Nach der Gärung erfolgt der Ausbau vom Cabernet Sauvignon Adrian Mathier während 15 bis 18 Monaten in neuen Barriques. Eine dunkle Robe mit violettem Schimmer sprechen das Auge an. Ein grosszügiges und aufgefächtertes Bouquet, würzig, fruchtig und zugleich eine dezente Vanillenote vervollständigen diese Perle. Im Gaumen ist er vollmundig und kräftig. Anfangs noch von Gerbstoffen und einer Holznote gekennzeichnet, wird er durch die Lagerung abgerundet und ausgeglichen. Der Cabernet hat eine gute Lagerfähigkeit und kann je nach Güte des Jahres und des Weinkellers bis zu 8 Jahre gelagert werden. Getrunken wird er am besten bei 16 Grad. Er passt perfekt zu Rind, Lamm und Wild. Beispielsweise passt er hervorragend zu grilliertem Entrecôte vom Rind an einer feurigen Pfeffersauce.

Adrian Mathier hat neben dem Cornalin auch den Cabernet Sauvignon zu seiner Ehre erhalten. Der Beruf Winzer hat viel mit körperlicher Arbeit zu tun, ob in den Reben alles per Handarbeit gepflegt wird oder die Trauben im Keller zu gutem Wein gekeltert werden. Deshalb ist auf dem Etikett auch ein jugendlicher, kräftiger Körper abgebildet. Adrian Mathier ist ein Macher. In seinem Leben hat er unglaublich viel erschaffen und erreicht, und dies vorallem durch körperliche Arbeit. Er ist eine Person, die ihr Leben lang gearbeitet hat und so die Weinhandlung wesentlich geformt hat.

Zum wohl, viel Spass beim Geniessen und bis zur nächsten Flasche.

Zurück