Die Familie Mathier

Die Familie Mathier wurde 1387 erstmals urkundlich in Salgesch erwähnt. Über 600 Jahre Tradition und Weingeschichte verbinden uns mit dem Weindorf. Der Grundstein der heutigen Weinhandlung wurde von Diego Mathier’s Urgrossvater – Ferdinand Mathier – gelegt. Als engagierter Rebbauinspektor verstand er die Bedeutung der Bodenbeschaffenheit, der Reblage und dem Mikroklima. Es ist wesentlich sein Verdienst, dass in den besten Lagen in Salgesch der Pinot Noir und der altehrwürdige Cornalin angebaut wurden. Wir nutzen die reichhaltige Vielfalt des Rhonetals und legen grossen Wert auf eine sorgfältige Abstimmung zwischen Traubensorte und Lage. Im Laufe der Zeit kamen rund 30 Hektar hervorragende Cru-Lagen von Salgesch in den Besitz der Familie Mathier.

Der Rebbau ist ein harmonisches Zusammenspiel mit der Natur. Wir zeigen uns dankbar für die einmalige Gegebenheit des Rhonetals und gebühren der Natur grossen Respekt. Mit Unterstützung moderner Technologie, gegenwertigem Wissen und langjähriger Erfahrung produzieren wir an den bevorzugten Lagen Wein auf internationalem Spitzenniveau. Dies wurde mehrmals bestätigt durch die Titel «Bester Schweizer Winzer des Jahrzehnts» und der Jahre 2018, 2011 und 2007, der stolzen Sammlung von Medaillen, Zertifikaten und Auszeichnungen welche wir an nationalen und internationalen Weinprämierungen errungen haben.

Mit neuen Ideen und bewährter Philosophie führt Diego Mathier heute erfolgreich das Familienunternehmen. Diego und seine Frau Nadia sind stolze Eltern fünf Töchter. Bei fünf Frauen mit weiblichem Elan und einem feinen Gespür soll die dauerhafte Fortsetzung der Qualitätsphilosophie garaniert sein.

Unser Sortiment widerspiegelt die Walliser Weinlandschaft. Einheimische sowie internationale Rebsorten werden bei uns im Edelstahltank wie auch im Eichenfass an- und ausgebaut. Ein Wechselspiel zwischen Tradition und Innovation mit beständiger Qualität.

Wir wünschen euch viel Genuss mit unseren edlen Weinen, Freude beim hören des Podcasts und freuen uns euch in unserem Weinkeller in Salgesch zu begrüssen.

Zurück