Syrah Hospices de Salquenen

Heute erzähle ich euch etwas über den Hospice Syrah. Die Reben von diesem Wein werden in Conthey auf humusreichem Boden eines ehemaligen Sumpfgebietes angebaut. Eine kurze Gärung auf der Maische wird gemacht, um die schätzenswerte Frucht zu erhalten bleibt und nur geringfügige Tannine zu lösen. Anschliessend wird er traditionell im Edelstahltank vinifiziert. Die Rebsorte von diesem Syrah werden einzeln ausgebaut. Er präsentiert sich in seiner rubinroten Robe mit violetten Reflexen. Das Bouquet erinnert an dunkle Beeren und an der Nase zeigt sich ein Anflug von Pfeffer. Im Gaumen ist er vollmundig mit einer imposanten Reife. Der lange Abgang wird durch seidige Tannine unterstützt.Er ist sehr ausgewogen, bereits direkt nach der Abfüllung, hat aber ein Lagerpotential von ca. 3 Jahren und geniessen kann man ihn bei ca. 16 Grad. Er passt perfekt zu Rind, Kalb- und Lammfleisch.

Die schlanke, lange Flasche mag täuschen, aber es handelt sich bei der Hospices Linie immer um Halbliter in 7dl Qualität. Das passt perfekt, wenn einem zu zweit eine ganze Flasche zu viel ist oder man lieber ein kleines Apéro hat.

Zum Wohl, viel Spass beim Geniessen und bis zur nächsten Flasche.

Zurück