Weindorf Salgesch

Salgesch - Das Walliser Weindorf

20.07.2022

Die Landschaft mit ihren rund 50 Hügeln in und um die Gemeinde Salgesch, aber auch um Siders und Leuk herum, hat sich vor rund 13.000 Jahren vor Christus gebildet, als sich nach einem der grössten Bergstürze, die es je in den Alpen im Wallis gegeben hat, nicht weniger als ein Kubikkilometer Fels unterhalb der Varenalp löste. Das Gestein donnerte in der Folge bis ins Rhonetal im Wallis hinab und überdeckte das heutige Gebiet der Gemeinde Salgesch im Oberwallis mit kalk- und magnesiumhaltigen Gestein. Es ist diesem Ereignis und der daraus resultierenden Bodenbeschaffenheit zu verdanken, dass in und um Salgesch – nicht nur in der Schweiz bekannt für seinen Wein – in den Rebbergen insbesondere Rotweine hervorragend gedeihen, allen voran der Pinot Noir, welcher als Wein aus der Schweiz heute keine internationale Konkurrenz mehr scheuen braucht.

Zurück
© Wallis/Wallis Promotion - Tina Sturzenegger

© Wallis/Wallis Promotion - Tina Sturzenegger

Salgesch Reben

© Wallis/Wallis Promotion - Frederic Huber

Weinreben Salgesch

© Wallis/Wallis Promotion - Tina Sturzenegger